17. Dezember 2021

Online Vortrag und Gespräch | Bibel in gerechter Sprache – erneutes Bibel »über-setzen« startet

Vielen wurde die »Bibel in gerechter Sprache« durch das gemeinsame Ringen um die Übersetzungen der Namen Gottes bekannt. Die »Bibel in gerechter Sprache« (BigS) präsentiert eine Vielzahl von Anreden in beiderlei Geschlecht, wie Adonaj, die Lebendige, der Ewige, die Heilige. In den Jahren nach der Erstausgabe kamen wichtige Anfragen aus den Debatten um Geschlechtergerechtigkeit und Postkolonialismus dazu.
Dr. Luise Metzler, die die Spenden für die Realisierung dieses großen ökumenischen Projektes einsammelte, erzählt an ausgewählten Textbeispielen, wie eine gerechte Sprache dem Urtext, den Menschen und Gott gerecht werden kann, aber auch welche Hürden bei der Realisierung überwunden werden mussten und wie es weiter geht mit dem Projekt.

Dr. Luise Metzler | Theologin, Bielefeld

Die Veranstaltung soll auch dazu dienen, Spenden für die BigS zur Weiterentwicklung und für die Onlineausgabe zu sammeln.

Flyer Bibel in gerechter Sprache Online DIN lang 2021

Teilnahme über folgenden Link:

Zoom-Meeting beitreten
https://eu01web.zoom.us/j/62840696196?pwd=ckNyMTFuZlp5SThRWWtILzdpYnczZz09

Meeting-ID: 628 4069 6196
Kenncode: 516179

 

Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem kfd Diözesanverband Magdeburg, den Evangelischen Frauen in Mitteldeutschland und dem Projekt „Kirche für Demokratie – Verantwortung übernehmen – Teilhabe stärken“ der Katholischen Erwachsenenbildung im Land Sachsen-Anhalt e.V.