Mi, 7. März 2018, 10 Uhr – 15 Uhr

»Christliches Abendland – Perspektiven Europas« | Studientag Ökumene

Ort: Evangelische Akademie | Wittenberg

Beim ökumenischen Studientag werden gesellschaftspolitische Themen behandelt, die sowohl für die evangelische als auch für die katholische Kirche von Bedeutung sind. In der rechtspopulistischen Debatte wird oft der Begriff »Christliches Abendland« wie ein Kampfbegriff verwendet. Wo kommt er her und welche Bedeutungen hatte er in den verschiedenen historischen Bezügen? Ist er nur ein konservativer Mythos? Wie kann die gemeinsame christliche Kultur als Perspektive für Europa gestärkt werden, und wie reden, denken und predigen wir darüber?

Referenten:
Volker Weiß | freier Publizist, Hamburg
Prof. Dr. Regina Radlbeck-Ossmann | Institut für Katholische Theologie der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Leitung:
Friedrich Kramer | Evangelische Akademie, Wittenberg
Dr. Reinhard Grütz | Katholische Akademie des Bistums Magdeburg

Kosten: 10,– €

Anmeldung bis 20.02.2018 an die Evangelische Akademie Sachsen-Anhalt e. V.

Kooperation mit der Evangelischen Akademie Sachsen-Anhalt e. V., Wittenberg