Sa, 23. September 2017, 10 Uhr – So, 24. September 2017, 15 Uhr

»Abbruch – Umbruch – Aufbruch« Luther 2017 – Reformationsgedenken – Christusfest | Akademikertag

Ort: Jugendherberge | Gr. Steinstraße 60 | Halle

Viele Biographien und Forschungsprojekte zu Luther wurden in den letzten zehn Jahren während der Lutherdekade vollendet. Mit den neuen Erkenntnissen wird das Wissen über den Menschen Luther auf den neuesten Stand gebracht.
Konfessionell gab es verschiedene Ansatzpunkte, mit der 500. Wie­derkehr der Thesenpublikation Luthers umzugehen. Doch hilft ein Ansatz aus der Kulturwissenschaft weiter, das Konzept des Gedenkens auch theologisch fruchtbar zu machen? Was heißt das für 2017 und darüber hinaus?
EKD und DBK fanden zusammen, um »2017« als Christusfest in geschwisterlicher Verbundenheit zu feiern. Trotzdem bleiben die Kirchen einander eine Herausforderung, das gemeinsame Erbe der Reformation ist dafür mitursächlich. Den historischen Zusammenhängen und ihren Konsequenzen für heute soll exemplarisch nachgegangen werden.

Leitung: Dr. Stephan Mokry | Referent für Theologie und Ethik, Münchner Bildungswerk

Detailliertes Programm erhältlich!