17. Januar 2020

Studientag Ökumene | »Christlich-islamisches Gespräch aus katholischer und evangelischer Perspektive«

Ort: Evangelische Akademie | Lutherstadt Wittenberg

Der Islam beschäftigt die Gemüter in evangelischen und römisch-katholischen Gemeinden wie in der Gesellschaft insgesamt. Mediale Bilder und politische Berichterstattung setzen sich fest, auch wenn persönliche Begegnungen mit Moscheegemeinden oder Musliminnen und Muslimen fehlen. Der Ökumenische Studientag gibt Einblicke in die Praxis christlich-islamischen Dialogs in Sachsen-Anhalt und führt ins Gespräch darüber, welche Aufgabe christliche Gemeinden im Einsatz für interkulturelle Verständigung vor Ort haben und wie sie geistlich von interreligiösen Dialogen profitieren.

Referenten:
Thomas Würtz | Referent für Christlich-muslimischen Dialog: Wanderakademie, Kath. Akademie Berlin
Jugendimam Ferid Heider | Islamisches Jugendzentrum Berlin e.V.
Susanne Brandes | stellvertretende Geschäftsführerin / Projektleiterin,
Katholische Erwachsenenbildung Sachsen-Anhalt
Pfarrer Dr. Andreas Goetze | Landeskirchlicher Pfarrer für den interreligiösen Dialog, EKBO
Dr. Michael Bäumer | Berliner Forum der Religionen
Pfarrerin Petra Albert | Lothar-Kreyssig-Ökumene-Zentrum, Magdeburg

Leitung:
PD Dr. Eva Harasta | Evangelische Akademie, Wittenberg
Dr. Reinhard Grütz | Katholische Akademie des Bistums Magdeburg

Kosten: 10,– €
Anmeldung: bis 20. 02. 2020 an die Evangelische Akademie Sachsen-Anhalt e. V. 

Kooperation mit der Evangelischen Akademie Sachsen-Anhalt e. V., Wittenberg.