20. Dezember 2018

Gott.Macht.Zukunft 1050 Jahre Erzbistum Magdeburg. Vom Hochmittelalter in die Moderne | Ausstellung

Mitte Januar bis Mitte Februar
Ort: Krankenhaus St. Elisabeth und St. Barbara Halle

Mit der Gründung des Erzbistums Magdeburg, dem Patron des Ottonischen Reiches Mauritius geweiht, wurde die Stadt eine zentrale europäische Metropole des Ottonischen Reiches. Das Gebiet des heutigen Landes Sachsen-Anhalt erhielt vor 1050 Jahren hierdurch seine erste regionale Verfasstheit.

Ein wesentliches Augenmerk wird auf die religiösen und kirchlichen Institutionen im Erzbistum Magdeburg und in seinen Nachfolgegebieten gelegt, deren Existenz und Wirkkraft bis in die heutige Zeit andauern.