2. November 2021

VERSCHOBEN >> Gespräche im Foyer | Sinti und Roma in Halle - Annährungen

Diese Veranstaltung wird verschoben.

Ort: Elisabeth-Gymnasium, Murmansker Straße 14

Gesprächsabend zu einem Unterrichtsprojekt am ELG

Simone Trieder | Schriftstellerin
Jovan Nikolić | Lyriker, Dramatiker, Journalist
Cornelia Marks | Übersetzerin
Valerie Gräser | Projektleitung Teilhabe durch Bildung von Roma in der Stadt Halle
Heike Böltzig und Sabine Redeker | Lehrerinnen für Geschichte am Elisabeth-Gymnasium

Bei einem Besuch der 10. Klassen am Mausoleum in Halle-Osendorf entstand die Idee: Die Geschichte der Sinti und Roma in Halle wird Thema im Unterricht am Elisabeth-Gymnasium werden. Der Gesprächsabend will Grundfragen des Projekts zum Platz der Sinti und Roma in der Stadtgeschichte, zur gesellschaftlichen Akzeptanz der Sinti und Roma sowie nach den Herausforderungen für ein Zusammenleben in kultureller Vielfalt diskutieren. Für den Besuch der Veranstaltung gilt die 3-G-Regel.