15. August 2018

Der Dieselskandal – Vortrag und Diskussion

Ort: forum hallense | An der Moritzkirche 8 | Halle (Saale)

Ein Autoskandal, der mehrere Autofirmen (international) betrifft, wirft viele Fragen auf: Können die Autohersteller keine vernünftigen Autos mehr bauen? Sind Benzin-, Gas- oder Elektroautos besser?  Warum verpflichtet die Politik die Automobilfirmen nicht, den Fahrzeugbesitzern Informationen zu geben, wie sie schadstoffärmer Auto fahren können? Was ist eine Abschaltautomatik und warum baut man so etwas in Autos ein, obwohl es verboten ist?

Auf diese Fragen gibt es qualifizierte Antworten:
– Was passiert im modernen Dieselmotor?
– Was bedeutet Abgasreinigung und wie geht das?
– Worin liegt der »Skandal«?
– Warum sind einige Dieselmotoren nicht betroffen?

Referent: PD Dipl.-Chem. Franz S. Borgerding

Eine Vortragsveranstaltung der K.D.St.V. Rheno-Saxonia (Köthen) zu Halle im CV in Kooperation mit der KSG Halle und der Katholischen Akademie des Bistums Magdeburg.