15. August 2018

»Denk ich an die Moritzkirche ... – Ein Lesebuch« – Buchpräsentation

Ort: Moritzkirche | Halle (Saale)

Im März 2015 startete an der Moritzkirche eine Schreibwerkstatt unter der Leitung des halleschen Schriftstellers Christoph Kuhn. Die Idee war, Menschen aus Halle dafür zu begeistern, ihre Geschichte(n) mit der Moritzkirche aufzuschreiben, Erlebnisse mitzuteilen, um sich dadurch mit der Geschichte und Gegenwart einer der ältesten Stadtkirchen von Halle auseinanderzusetzen.

Das Projekt ist zu einem zeitgeschichtlichen Dokument gewachsen. Es erzählt u. a. von den Halloren und ihrer Stammkirche, von den einstmals vorhandenen farbigen Glasfenstern, von der Übergabe der Kirche aus evangelischer in katholische Hand im Jahr 1970, vom Besuch des Autors Günter Grass in den 1980er Jahren, und von Erlebnissen aus heutiger Zeit. Die hallesche Grafikdesignerin Barbara Dimanski hat Titelgrafik und Illustrationen beigesteuert.

Im Rahmen einer festlichen Veranstaltung wird das Lesebuch präsentiert. Sowohl das Buch (ISBN: 978-3-00-060944-2) als auch die zur Buchpräsentation ausgestellten Grafiken Barbara Dimanskis können zugunsten der Moritzkirche erworben werden.

Detailliertes Programm erhältlich.