17. Dezember 2020

Maria – herausfordernde Betrachtungen

Ort: Moritzkirche Halle

Marien-Bilder der Künstlerin Doris Baum

Die Künstlerin Doris Baum bringt in ihren Marienbildern ihre spirituelle Suche als moderne, emanzipierte Frau zum Ausdruck. In ihren Arbeiten spiegelt sich ihr Interesse für die alten Meister der Kunst wider. Zugleich ist sie bestrebt, den Figuren im Bild einen individuellen, persönlichen Ausdruck zu geben. Ihre, zum Teil großformatigen, Mariendarstellungen sind herausgelöst aus ihrem bekannten Rahmen in einen neuen, zeitübergreifenden, augenzwinkernd gesellschaftskritischen und persönlichen Kontext gesetzt. Oft blickt Maria frontal aus dem Bild und fängt den Blick der Betrachterinnen und Betrachter ein und wirft Fragen auf, für die jede und jeder seine eigene Antwort finden darf.
Die Künstlerin versteht ihre zeitgenössische Kunst als Möglichkeit, in einen Dialog mit der Theologie zu treten.

Doris Baum studierte Freie Malerei bei Johannes Grützke an der Akademie der Bildenden Künste in Nürnberg und wurde 2002 zur Meisterschülerin ernannt. Sie lebt und arbeitet seit 2017 in Leipzig. Ab Mitte Mai ist sie wieder in ihrer Geburtsstadt Görlitz zuhause.

www.doris-baum.de

Öffnungszeiten der Moritzkirche:

Dienstag – Freitag: 11 – 12 Uhr | 15 – 17 Uhr
Samstags u. Sonntag: 15 – 16 Uhr, und nach Vereinbarung