17. Dezember 2021

Ringvorlesung | Heimat im 21. Jahrhundert – 
Idyll und Lebens­raum

Ort: Johanniskirche, Magdeburg

Eröffnung der 10. Magdeburger Ringvorlesung
Martin Schulz | Vorsitzender der Friedrich-Ebert-Stiftung, Berlin

anschließend Gespräch mit Landesbischof Friedrich Kramer und Bischof Dr. Gerhard Feige
Moderation: Cosima Schmitt | Redakteurin der ZEIT, Hamburg und Berlin

„Wer an der Veranstaltung in der Johanniskirche in Präsenz teilnehmen möchte, melde sich bitte an unter:

https://www.fes.de/veranstaltungen/veranstaltungsdetail?tx_fesdeevents_eventdetails%5Baction%5D=show&tx_fesdeevents_eventdetails%5Bcontroller%5D=EventDetail&tx_fesdeevents_eventdetails%5Bevent%5D=257428&cHash=9b2b7057d3ff0310fe93364c8ffe1ff0

Die Veranstaltung findet unter Einhaltung des 2-G-Plus-Modells statt. Für Gäste, welche eine Booster-Impfung nachweisen können, entfällt die Testpflicht. Zusätzlich zur Einlasskontrolle wird es vor Ort eine (kostenlose) Teststation geben. Bitte planen Sie dafür etwas mehr Zeit ein.

Heimat im 21. Jahrhundert – Idyll und Lebens­raum
10. Magdeburger Ringvorlesung von Januar bis Juni 2022
Der Begriff der Heimat erinnert an die Kindheit. Er birgt die Erinnerung an die Bezüge, in die wir ganz selbstverständlich hineingewachsen sind. So bezieht sich Heimat auch immer auf den Wunsch einer idealen, nicht mehr erreichbaren Vergangenheit. Das ist allerdings kein Grund, den Begriff ganz in die Echo­kammern (n)ostalgischer oder nationaler Gesinnung zu entlassen. Wir fragen mit der 10. Ringvorlesung nach den Beziehungen zwischen Mensch und Raum. Dabei erkunden wir unsere »Heimat« als emotionales Netz und Resonanzraum für zwischenmensch­liche Begegnung. Als sicherer Ort, an dem Vertrautheit und Vertrauen gleichermaßen repräsentiert ist, kann »Heimat« auch im 21. Jahrhundert ein wichtiger emotionaler Anker für die Gestaltung unserer Gegenwart sein.

Der Offene Kanal Magdeburg überträgt die Veranstaltungen live in seinem TV-Programm, als Livestream unter: www.ok-magdeburg.de und auf Youtube unter: www.youtube.com/c/offenerkanalmd

Kooperation mit der Friedrich-Ebert-Stiftung Sachsen-Anhalt, der Evangelischen Akademie Sachsen-Anhalt, dem Theater Magdeburg und dem Roncalli-Haus Magdeburg

Leitung: Christoph Maier | Evangelische Akademie, Wittenberg
Dr. Reinhard Grütz | Katholische Akademie des Bistums Magdeburg
Georg Halfter | Roncalli-Haus e.V., Magdeburg
Wolfgang Höffken | Friedrich-Ebert-Stiftung Landesbüro Sachsen-Anhalt, Magdeburg

Den Flyer der gesamten Ringvorlesung sehen sie hier.