Zentrale Veranstaltungen

Anfragen, detaillierte Programme und Anmeldungen an:
Katholische Akademie des Bistums Magdeburg
An der Moritzkirche 6 | 06108 Halle (Saale)
Tel 0345 - 29 000 87 | Fax - 29 000 89
info@katholische-akademie-magdeburg.de

Mo, 5. Juni 2017 – Mi, 1. November 2017

Dialog der Konfessionen – Bischof Julius Pflug und die Reformation | Ausstellung

Große kulturhistorische Ausstellung in Zeitz zu Bischof Julius Pflug (1499 –1564)

Im Rahmen der Lutherdekade werden die Vereinigten Domstifter gemeinsam mit der Stadt Zeitz unter dem Titel »Dialog der Konfessionen – Bischof Julius Pflug und die Reformation« vom 05. 06. – 01. 11. 2017 eine großangelegte kulturhistorische Ausstellung in Zeitz präsentieren.
Das von der Bundesrepublik Deutschland, dem Land Sachsen-Anhalt, dem Bistum Magdeburg und der Evangelischen Kirche Mitteldeutschlands sowie weiteren Förderern unterstützte Vorhaben will mit Julius Pflug eine für die Reformationsgeschichte zentrale katholische Persönlichkeit in den Mittelpunkt stellen.

Museum Schloss Moritzburg: Schlossstraße 6 | 06712 Zeitz
Tel +49 (0) 3441 - 21 24 81 | Fax: +49 (0) 3441 - 61 93 31
E-Mail: service@zeitz2017.de | www.reformation-zeitz2017.de

Weitere Informationen zum Begleitprogramm der Katholischen Erwachsenenbildung und der Katholischen Akademie können Sie demnächst der Internetseite der Katholischen Akademie des Bistums Magdeburg entnehmen.

Verantwortlich für das Begleitprogramm: Roland Rittig | Germanist, Zeitz

Freitag, 9. Juni 2017

Exkursion in der Reihe Erinnerungslandschaften »Luther inmitten Deutschlands«

Ort: Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina

Die seit 2003 bestehende gemeinsame Veranstaltungsreihe mit dem Thüringer Heimatbund »Deutsche Erinnerungslandschaften« dient dem Lutherjubiläum und steht unter dem Thema »Luther inmitten Deutschlands« in Eisleben. Geplant ist in dieser Tradition eine dreitägige Veranstaltung mit Vorträgen, einer Ganztagsexkursion bis nach Thüringen und einer abschließenden Podiumsdiskussion.

Eine Veranstaltungen des Landesheimatbundes Sachsen-Anhalt e. V.
in Kooperation mit der Katholischen Akademie.

Fr, 16. Juni 2017, 18 Uhr – So, 18. Juni 2017, 13 Uhr

Ein Glücksfall literarischer Globalisierung? | Philosophie-Seminar

Goethes West-östlicher Divan und die Faszination des Islam

Zwölf Bücher, ein Fremdheitsexperiment jener Zeit und heute UNESCO-Weltdokumentenerbe: Vor zweihundert Jahren verfasste Johann Wolfgang von Goethe jenen Gedichtzyklus, der bis heute als Großwerk des Dialogs gelten darf. Inspiriert durch die Übersetzungen des persischen mittelalterlichen Lyrikers Hafis näherte sich Johann Wolfgang von Goethe dem Orient als Land der Poesie. Goethe war fasziniert von dem Ineinander von Geist, Leidenschaft und religiöser Weltliebe in der orientalischen Dichtung. So wurde auch Goethe zu einem Vermittler islamischer Kultur nach Mitteleuropa. Indem der deutsche Schriftsteller mit der Sammlung sein Einfühlungsvermögen in ihm fremde Kulturen beweist, ermöglicht das Sammelwerk noch heute, Anknüpfungspunkte für einen zeitgemäßen Umgang mit dem Islam zu finden.
Die Tagung in Bad Kösen lädt dazu ein, anhand des literarischen Werks von Goethe zu fragen, welche Faszination der Islam auslöst und welche Wirkungen er auf die Literatur, Kunst und Philosophie haben kann.

Roland Rittig | Germanist, Zeitz

In Kooperation mit der Katholischen Akademie des Bistums Dresden-Meißen, dem Katholischen Forum im Lande Thüringen und der Edith-Stein-Schulstiftung des Bistums Magdeburg

Detailliertes Programm erhältlich. Dieses Seminar ist vom Land Sachsen-Anhalt als Lehrerfortbildung anerkannt (WTK-Nr. 2017-064-39). Anmeldung erforderlich.

Donnerstag, 22. Juni 2017, 17 Uhr

Wohltaten: Leibsorge oder Seelsorge – Was bringt mehr? | Grüner Mauritius

Gespräche in Hörsaal und Garten

Ort: Franckesche Stiftungen, Haus 7, Deutscher Saal und Moritzkirchgarten | Halle

Im Rahmen des gemeinsamen Sommerfestes von Katholischer Akademie, dem Institut für katholische Theologie und ihre Didaktik der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, dem Krankenhaus St. Elisabeth und St. Barbara und der Mauritius-Bürgergesellschaft soll wieder – neben Gespräch und Begegnung im Moritzkirchgarten – die Beschäftigung mit aktuellen Fragen im Mittelpunkt stehen.

Detailliertes Programm erhältlich!

Samstag, 2. September 2017

Exkursion »Martin Luther abseits ausgetretener Pfade«

Fr, 15. September 2017 – Sa, 16. September 2017

4. Hallesche Mauritiustage Hohelied Salomonis / Amoris laetitia

In Kooperation mit dem Fachbereich Pastoral in Kirche und
Gesellschaft des Bistums Magdeburg, der Bürgergesellschaft
St. Mauritius zu Halle (Saale) e. V., der Propstei St. Mauritius und St. Elisabeth und dem Verein BRAND-SANIERUNG.

Fr, 24. November 2017 – Sa, 25. November 2017

Philosophie-Seminar Huysburg Thema: »Gott denken? Einführung in die Religionsphilosophie«

Dr. Andreas Fritzsche

Donnerstag, 7. Dezember 2017

Magdeburger Ökumenisches Neujahrsgespräch

In Kooperation mit der Evangelischen Akademie Sachsen-Anhalt e. V., Wittenberg.