Terminarchiv

So, 10. September 2017, 11 Uhr – 18 Uhr

Tag des Offenen Denkmals in der Moritzkirche

Ort: Moritzkirche und Garten von St. Moritz | Halle

Bau- und kunsthistorische Führung, Kinderführung, Orgelführung, Dachstuhlbesichtigung, Moritz-Quiz, Basteltisch, Kaffee- und Kuchenangebot

Kooperationpartner:
Bürgergesellschaft St. Mauritius zu Halle (Saale) e. V. und Förderverein Sauer-Orgel Moritzkirche Halle (Saale) e. V.

Sa, 9. September 2017, 10 Uhr – 18 Uhr

AfD und Christsein – (un-)vereinbar? Eine Perspektive der katholischen Soziallehre | Thementag

Ort: Volkshochschule Leipzig | Historischer Hörsaal | Löhrstraße 3 | 04105 Leipzig

u. a. mit
Prof. Dr. Marianne Heimbach-Steins | Münster
Prof. Dr. Andreas Lob-Hüdepohl | Berlin
Prof. Dr. Werner J. Patzelt | Dresden

»Mit Blick auf die aktuellen politischen Debatten bin ich überzeugt, dass wir jede Auseinandersetzung inhaltlich führen müssen. Es gibt natürlich eine legitime Bandbreite des politischen Engagements, aber es existieren auch Grenzen, wo wir als Christen sagen: Da sind rote Linien«, erklärte Reinhard Kardinal Marx im März 2017. Gerade die Alternative für Deutschland (AfD) steht in der Kritik, mit dem Christentum unvereinbar zu sein.
Eine neue Studie im Auftrag der Katholischen Büros von Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Thüringen und Sachsen-Anhalt vergleicht die zentralen Positionen der AfD mit der katholischen Sozial­lehre: Welches Demokratieverständnis verfolgt die AfD? Baut die Partei mit Multikulturalismus, Islam und Gender eine Drohkulisse auf? Unterscheidet sich das Familienbild der Partei vom christ­lichen? Welche identitätsstiftende Rolle lässt die AfD dem Christentum zukommen? Und bedient sich die AfD eines unethischen Kommunikationsstiles?
Die Autoren stellen die Studie vor und diskutieren mit Experten aus Kirche und Gesellschaft.

Die Veranstaltung findet statt in Zusammenarbeit mit den Katholischen Akademien in Erfurt und Dresden sowie der deutschen Kommission Justitia et Pax.

Kosten: 10,– € inkl. Mittagessen

Weitere Informationen und erforderliche Anmeldung unter: www.ka-dd.de/thementag

Donnerstag, 7. September 2017, 19 Uhr

»Das Jubiläum der Reformation als ökumenisches Ereignis« | Vortrag

Ort: Festsaal Schloss Moritzburg | Zeitz

Dr. h. c. Frank Otfried July | Landesbischof der Evangelischen Landeskirche in Württemberg

Montag, 4. September 2017, 15:30 Uhr

Die Rituale der Froschverehrung in Südchina | Kulturforum

Ort: forum hallense |  Halle

Prof. Dr. Gretel Schwörer-Kohl | Musikethnologin, Halle

 

Samstag, 2. September 2017, 19 Uhr

»… und Licht bricht durch alle Finsternisse« von Christoph Ludewig, Ankershagen | Finissage Ausstellung

Ort: Moritzkirche | Halle

mit Lesung mit Ludwig Schumann, freier Autor | Zepernick

Musik: Jens Büttner – Saxophon
Markus Klätte – Klavier

Samstag, 2. September 2017

Exkursion »Martin Luther abseits ausgetretener Pfade«

Donnerstag, 31. August 2017, 19 Uhr

Dialog der Konfessionen. Bischof Julius Pflug und die Reformation. | Votrag

Ort: Novalisstraße 13 | Galerie Brandsanierung | Weißenfels

Mit anschließender Diskussion: Fragen der ökumenischen Zukunft.

Roland Rittig | Zeitz

Mittwoch, 30. August 2017, 18 Uhr

»Welche Werte braucht unsere Demokratie?« | Vortrag und Gespräch

Ort: Aula Liborius-Gymnasium

Podiumsdiskussion mit den Direktkandidaten für den Bundestag im Wahlkreis Dessau-Roßlau-Wittenberg

Moderation: Guido Erbrich (Roncalli-Haus Magdeburg), Cornelia Habisch (Landeszentrale für politische Bildung)

Samstag, 19. August 2017, 19 Uhr

Die Nacht der spirituellen Lieder | Abendveranstaltung

Ort: Moritzkirche | Halle

Zum Mitsingen, Hören, Meditieren und Genießen von Taizè-Gesängen, afrikanischen Liedern, Sufi-Liedern, Mantras und klassischen spirituellen Liedern mit dem Herzlicht-Singkreis Halle

Leitung: Uta Lesch | Halle

Donnerstag, 17. August 2017, 19 Uhr

»Nikolaus von Amsdorf (1483 –1565). Reformator – evangelischer Bischof – Kontrovers­theologe« | Vortrag

Ort: Festsaal Schloss Moritzburg | Zeitz

Prof. Dr. Arno Sames | Vereinigte Domstifter Naumburg