Terminarchiv

Sonntag, 8. Dezember 2019, 17 Uhr

»Ich zünde eine Kerze für dich an« – Gedenkfeier für alle verstorbenen Kinder am weltweiten Gedenktag | Meditative Feier

Ort: Kapelle Krankenhaus St. Elisabeth und St. Barbara | Mauerstr. 5, Halle

Ein Angebot der Krankenhausseelsorge im Krankenhaus St. Elisabeth und St. Barbara, Halle, dem Hospiz, dem Ambulanten
Kinderhospizdienst Halle, dem IRIS-Regenbogenzentrum

Leitung: Diakon Reinhard Feuersträter | Krankenhausseelsorger

Sa, 7. Dezember 2019, 14 Uhr – 18 Uhr

Tänze zum Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach | Adventsnachmittag 

Ort: Felicitas-von-Selmenitz-Haus, Puschkinstr. 27 | Halle

Für alle, die Lust haben, die Musik tanzend zu erleben: bitte bequeme Kleidung und Schuhe mitbringen. Ein kulinarischer Beitrag zum Adventskaffee wird erbeten.

Leitung: Simone Kluge | Halle, erfahrene Tanzpädagogin, ausgebildet am Institut St. Dominikus in Speyer

Teilnahmebeitrag: 7,– €

In Kooperation mit der Evangelischen Erwachsenenbildung Sachsen-Anhalt.

Mi, 4. Dezember 2019, 19 Uhr – 21 Uhr

Meditation des Tanzes für Anfänger und Fortgeschrittene

Ort: Johannesgemeinde, An der Johanneskirche 1 – 2 | Halle

Der Tanz bietet Freude und Entspannung. Er kann ebenso spirituelle Erfahrung sein, Gebet in Bewegung. Im Tanz werden Körper, Geist und Seele gleichermaßen angesprochen.

Leitung: Simone Kluge | Halle, erfahrene Tanzpädagogin, ausgebildet am Institut St. Dominikus in Speyer
Veronika Blaschke | Halle, Tanzausbildung bei Nanni Kloke, Institut Meditation in Bewegung, Berlin

Termine:
11. 09. 2019 | 25. 09. 2019 | 09. 10. 2019 | 23. 10. 2019 |
06. 11. 2019 | 20. 11. 2019 | 04. 12. 2019 | 18. 12. 2019

Teilnahmebeitrag für 8 Abende: 56,– €

Anmeldung: 
Simone Kluge | Tel 0152 - 0611 95 11 | kluge.s@arcor.de

Mittwoch, 4. Dezember 2019, 16:30 Uhr

Weihnachtsliedersingen mit der Bürgerstiftung Halle | Adventsnachmittag

Ort: Moritzkirche Halle

Zur Verkürzung der Wartezeit auf das gemeinsame sommerliche Singen auf der Würfelwiese lädt die Bürgerstiftung Halle in die Moritzkirche zum Singen von Advents- und Weihnachtsliedern ein. Jede und jeder ist willkommen. Die beliebten Musiker der Würfelwiese begleiten die Sängerschar.

Kooperation mit der Bürgerstiftung Halle und der Katholischen Studentengemeinde »Thomas Morus« Halle.

Dienstag, 3. Dezember 2019, 19 Uhr

Der Osten dreißig Jahre danach: Katholiken und »religiös Unmusikalische« als Stiefgeschwister? | Ringvorlesung

Ort: forum hallense | Halle

Propst i. R. Dr. Gerhard Nachtwei, von 1991 bis 2007 Seelsorgeamtsleiter in Magdeburg, Mitinitiator der oppositionellen Kreise in Magdeburg

RINGVORLESUNG
1989 und die Katholiken im Bischöflichen Amt Magdeburg
»Ich habe das Elend meines Volkes gesehen«
So sprach Gott aus dem brennenden Dornbusch zu Mose und gab ihm den Auftrag, das Volk Israel aus der Knechtschaft in Ägypten in die Freiheit zu führen. Diese Stimme Gottes und der Blick auf die Menschen in der DDR vor 30 Jahren bewegte auch Katholiken – zusammen mit vielen anderen – aus dem »Dampfkessel DDR 1989« (zur Erinnerung: Prager Botschaft, Ungarn) nicht nur Dampf abzulassen, sondern sich auch für Veränderung und Erneuerung zu engagieren und das nicht mit Gegengewalt, sondern auf friedlichem Wege mit Kerzen und Gebeten. Jedoch – woran die Abende erinnern wollen – auch durch konkrete Umgestaltung in Politik, Wirtschaft, Kultur und Bildungswesen. Dass wir dabei nicht das gelobte Land schaffen konnten, sondern nach 40 Jahren DDR sozusagen 40 Jahre wie die Israeliten durch die Wüste müssen, ist uns vielleicht erst später richtig bewusst geworden.
Wir möchten mit den Zeitzeugen (solange sie noch da sind) die nächste Generation nicht »von Oben belehren«, sondern deren Erfahrungen weitergeben, damit sozusagen das Rad nicht immer wieder neu erfunden werden muss, was vielleicht derzeit selbst den Wissenschaftlern nicht immer bewusst ist.

Sonntag, 1. Dezember 2019, 16 Uhr

»In Liebe« – Musik zum ersten Advent | Konzert

Ort: Moritzkirche | Halle

Benefizkonzert mit stimmungsvollem Adventlichem und den schönsten Opernarien, dargeboten von Gesangsstudierenden der Klasse Prof. Monika Köhler des Instituts für Musik der MLU Halle-Wittenberg. Zum Abschluss werden gemeinsam mit dem Publikum Adventslieder gesungen.

Moderation: Prof. Monika Köhler | Halle

Benefizveranstaltung zugunsten »netzwerk leben e. V.« im Bistum Magdeburg.

Sa, 30. November 2019, 12 Uhr – 20:30 Uhr

Gedenkveranstaltung anlässlich des 100. Geburtstages von Adolf Brockhoff 

Ort: Saal der Kirchengemeinde Hl. Kreuz, Gütchenstr. 21 | Halle

Kritisches Gedenken an den Theologen und Mitbegründer des 1969 gegründeten, kirchen- und gesellschaftskritischen »Aktions­kreises Halle« (AKH) mit anschließendem Requiem für Pila und Adolf Brockhoff sowie für alle bereits Verstorbenen aus der Katholischen Studentengemeinde Halle und ihren Patengemeinden Mainz und Köln und aus dem AKH.

Prof. Dr. Winfried Schülke | Kamern
Prof. Dr. Peter Stosiek | Görlitz
u. a.

Eine Veranstaltung des Aktionskreises Halle (AKH).

Fr, 29. November 2019 – Sa, 30. November 2019

Gott und das Leid: die Theodizeefrage | Philosophie-Seminar

Ort: Roncalli-Haus | Magdeburg

Es ist ein uralter Streit: Wenn es Übel in der Welt gibt (was wohl fraglos Fakt ist), kann es keinen zugleich allmächtigen und gütigen Gott geben. Insofern ist das Leid der »Fels des Atheismus« – oder doch nicht? Auf jeden Fall ist die seit Leibniz (Anfang 18. Jh.) so genannte »Theodizee«-Frage eine Herausforderung für den Gottesglauben. Einige Antwortversuche in Philosophie und Theologie sollen vorgestellt und diskutiert werden. Geeignete Texte werden als Diskussionsgrundlage zur Verfügung gestellt.

Univ.-Prof. Dr. Eberhard Tiefensee | Leipzig

In Kooperation mit der Edith-Stein-Schulstiftung

Als Lehrerfortbildung anerkannt.

Donnerstag, 28. November 2019, 19 Uhr

Glaube und Macht. Päpste und ihre Bildnisse im Wandel der Zeiten. | Kunstforum

Ort: Roncalli-Haus, Magdeburg

Präsentation mit Musik

Referent: Pfarrer Walter Martin Rehahn, freier Dozent und Autor mit Lehrauftrag für Christliche Archäologie und Kirchliche Kunst an der Theologischen Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, E-Mail: walter-martin.rehahn@theologie.uni-halle.de privat: pascal@rehahn.eu

Kunstforum
In der Reihe »Kunstforum« werden zum einen Künstler von hohem Rang und ihre Werke vorgestellt, die durch Bibel und Christentum inspiriert wurden. Zum anderen werden die großen europäischen Kulturlandschaften erkundet, wobei insbesondere Kirchen, Klöster und Kathedralen im Mittelpunkt stehen.

Do, 28. November 2019 – So, 1. Dezember 2019

Meditationstage im Stil des Zen | Meditationstage

Ort: Begegnungszentrum »Einheit« | An der Schanze 5
04509 Wiedemar, OT Zwochau | Tel 034207 - 73 786

Einführung / Übung der Meditation 
Nach einer Einführung in Sinn und Vollzug von Meditation steht die praktische Einübung im Stil der Zen-Meditation im Mittelpunkt.

Kontakt: Sigrid Bach | Halle | Tel / Fax 0345 - 55 06 559
oder 0172 - 34 66 565, si.bach.p@googlemail.com

Kosten für Übernachtung und Verpflegung pro Tag mit VP:
im EZ (ohne Nasszelle) 42,50 € | im EZ (mit Nasszelle) 47,50 € | Bettwäsche bitte mitbringen!

Anmeldungen erbeten bis 14. 11. 2019