18. Juli 2019

Lyonel Feininger und die Moritzkirche – Warum gibt es kein Gemälde der Moritzkirche von Lyonel Feininger? | Führung und Orgelkonzert

Treffpunkt Führung: Hof der Moritzburg
Orgelkonzert: Moritzkirche

Unter den Gemälden, die der deutsch-amerikanische Künstler
Lyonel Feininger zwischen 1929 und 1931 für die Stadt Halle schuf, gibt es keines von der Moritzkirche. Grund soll eine zuvor in der Moritzkirche uraufgeführte Fuge Feiningers gewesen sein, welche der damalige Organist der Moritzkirche Adolf Wieber ohne Absprache mit dem Urheber des Werkes noch ein wenig »nachbesserte«.
Nach der Führung zu Feiningers Halle-Bildern wird jene Fuge Nr. 8 in der Moritzkirche erneut erklingen.

Führung zu den Halle-Bildern Feiningers von der Moritzburg zur Moritzkirche
Kosten: 5,– € (Sonderpreis) | Eine Anmeldung zur Führung ist erforderlich.

Orgelkonzert in der Moritzkirche | Aufführung der Fuge Nr. 8 von Lyonel Feininger | Organist: Johannes Richter, Halle

Kooperation mit dem Förderverein Sauer-Orgel e. V. und der Stadtmarketing Halle (Saale) GmbH.