Mittwoch, 21. September 2016, 19 Uhr

Jüdisches Leben in Sachsen-Anhalt | Vortrag

Ort: Forum Gestaltung e. V. | Brandenburger Str. 10 | Magdeburg

Micha Brumlik, diesjähriger Preisträger der Buber-Rosenzweig-Medaille, beschreibt in seinem Vortrag das Leben in den jüdischen Gemeinden in Deutschland nach dem starken Zuzug jüdischer Emigranten aus der ehemaligen Sowjetunion. Er geht dabei auf politische Streitigkeiten und religiöse Richtungsdebatten ein, die das Leben der jüdischen Gemeinschaft prägen. Abschließend formuliert er Zukunftsaussichten für das Judentum in Deutschland.

Prof. Dr. Micha Brumlik | Erziehungswissenschaftler und Publizist

Kooperation mit der Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit Sachsen-Anhalt e. V.