16. Januar 2020

Ausstellung | Sakrale Orte im südlichen Sachsen-Anhalt und in Nordsachsen – Fotografien von Matthias Kunkel

Ort: Moritzkirche | Halle

Im Frühjahr 2014 begann der hallesche Fotograf Matthias Kunkel eine Dokumentation von Kirchen und Kapellen im ländlichen Raum des südlichen Sachsen-Anhalts und in Nordsachsen. Gemeinsam mit der Kunstwissenschaftlerin Christin Müller-Wenzel entschied er sich, die betreffenden Gemeinden und Orte, die in den Fotografien festgehalten waren, in das Projekt mit einzubeziehen. Beide stellten an Pfarrer, Vereins- oder Gemeindemitglieder, Bürgermeister oder engagierte Bürgerinnen und Bürger der jeweiligen Kirchengemeinden immer wieder die gleichen Fragen und entnahmen aus den Antworten Zitate.

Im Frühjahr 2019 gelang es beiden, im »Verein Ausstellungshaus christliche Kunst e. V.« in München einen Förderer zu finden, der ihrem Anliegen wohlwollend gegenüber stand, sodass es Ihnen möglich war, insgesamt 80 Fotografien in einer 128-seitigen Publikation, die im Verlag Michael Imhof erschien, zu veröffentlichen.

Jedes fotografische Bild von Matthias Kunkel dokumentiert in Gegenüberstellung mit den Zitaten die Wandlungsprozesse von Architekturen und Räumen. Ausschlaggebend für die Arbeit des Fotografen ist sein Augenmerk, das speziell auf Orten liegt, die eine starke Veränderung erfahren haben, beziehungsweise dort, wo abzusehen ist, dass diese in nicht allzu ferner Zeit eintreten wird. Diese Prozesse spiegeln sich auch unmittelbar in den Zitaten wider.

Die Ausstellung in der Moritzkirche ist Teil einer Wanderausstellung, die in ausgewählten Kirchen und Einrichtungen eine Auswahl von mehr als 30 Fotografien aus dem Buch vorstellt.