Herzlich Willkommen!

bei der Katholischen Akademie, einem Forum der Diskussion in Trägerschaft des Bistums Magdeburg.

Die Akademiearbeit im Bistum Magdeburg dient der Förderung des Dialogs innerhalb und außerhalb der katholischen Kirche. Als offenes Forum trägt sie bei zum Gespräch der Kirchen untereinander und führt den Diskurs in Kirche und Gesellschaft.

In regionalen Foren in Magdeburg, Halle, Halberstadt und Dessau verantwortet sie Bildungs- und Begegnungsveranstaltungen.

Wir würden uns freuen, Sie auf einer unserer Veranstaltungen begrüßen zu dürfen.

Unsere nächsten Veranstaltungen:

Mi, 1. September 2021 – Fr, 31. Dezember 2021

Aufgrund der momentan unsicheren Lage der Corona-Pandemie finden im 2. Halbjahr 2021 im Liborius-Forum Dessau-Roßlau keine Veranstaltungen statt.

Mi, 1. September 2021 – Fr, 31. Dezember 2021

Meditation des Tanzes für Anfänger und Fortgeschrittene

Ort: Evangelische Erwachsenenbildung Sachsen-Anhalt, Felicitas-von-Selmnitz-Haus, Puschkinstraße 27, Halle

Der Tanz bietet Freude und Entspannung. Er kann ebenso spirituelle Erfahrung sein, Gebet in Bewegung. Im Tanz werden Körper, Geist und Seele gleichermaßen angesprochen.

Leitung: Simone Kluge | Halle, Tanzpädagogin, ausgebildet am Institut St. Dominikus in Speyer
Veronika Blaschke| Halle, Tanzausbildung bei Nanni Kloke, Institut Meditation in Bewegung, Berlin

Teilnahmebeitrag für 8 Abende: 48
Termine und Anmeldung: Simone Kluge
Tel 01520 - 611 95 11 | kluge.s@arcor.de

Kooperation mit der Evangelischen Erwachsenenbildung Sachsen-Anhalt.

Montag, 20. September 2021, 19 Uhr

Filmabend | A black Jesus

Ort: Puschkino, Halle

A black Jesus
(Deutschland, Italien 2020, Regie: Luca Lucchesi)
Dokumentarfilm über ein sizilianisches Städtchen, in dem die Menschen eine Statue eines schwarzen Jesus anbeten und verehren. Doch mit den schwarzen Migranten, die in ihrem Ort leben, wollen sie nichts zu tun haben. Edward, einer der Flüchtlinge, jedoch möchte als Träger des Kruzifixes an der jährlichen Prozession teilnehmen.
Im Anschluss Gespräch.

Eintritt: 7 , ermäßigt 5,50
Um Anmeldung wird gebeten!

In Kooperation mit dem Puschkino Halle.

_Hallesche Mauritiustage 2021

 

Di, 21. September 2021 – Mo, 27. September 2021

Veranstaltungsreihe | Sukkot XXL

Ort: Innenhof des Forum Gestaltung, Brandenburger Straße 10, 39104 Magdeburg

Zum ersten Mal werden in Deutschland anlässlich des jüdischen Festes Sukkot Laubhütten im öffentlichen Raum errichtet. Die Jüdischen Gemeinden und Kulturinstitutionen laden dazu ein, in ihre Sukka einzutreten und mitzufeiern. Sukkot (»Laubhüttenfest«) erinnert an die 40-jährige Wüstenwanderung der Israeliten von Ägypten nach Israel – ins gelobte Land.

Begegnungen, gemeinsames Essen und Trinken, Einführungen zu Sukkot, gemeinsames Basteln und Schmücken der Sukka, Vorträge und viele andere Veranstaltungen lassen diese Tradition lebendig werden.

Programm und nähere Informationen unter: www.jkt-sachsen-anhalt.de

Mo, 4. Oktober 2021, 15:30 Uhr – 17:30 Uhr

Kulturforum | Das Kriegsende 1945 in Halle (Saale) – Fritz Hartnagel und Alfred Bauer. Zwei Offiziere verweigern den Befehl, weiter zu kämpfen.

Ort: forum hallense, Halle

Dr. Wolfgang Keller | Halle

Mittwoch, 6. Oktober 2021, 19:30 Uhr

Vortrag | Das Erbe der Prämonstratenser Facetten geistlichen und wirtschaftlichen Lebens in der Sächsischen Zirkarie

Ort: Roncalli-Haus Magdeburg

Zeitgleich mit den Vorbereitungen auf die im Kulturhistorischen Museum Magdeburg gezeigte Sonderausstellung »Mit Bibel und Spaten. 900 Jahre Prämonstratenserorden« organisiert und begleitet das Zentrum für Mittelalterausstellungen (ZMA) ein thematisch hierauf abgestimmtes Korrespondenzortprojekt unter dem Titel »Das Erbe der Prämonstratenser«. In diesem Beitrag soll die heute noch erlebbare kulturgeschichtliche Bedeutung der Ordens­provinz Sachsen des Prämonstratenserordens an authentischen Orten in Sachsen-Anhalt und in angrenzenden Bundesländern vorgestellt werden. Zudem sollen die Sonderstellung der Ordensprovinz Sachsen sowie die Prämonstratenser in ihrer kulturlandschaftsgestaltenden und wirtschaftlichen Bedeutung thematisiert werden.

Referent: Dr. Sascha Bütow | Kulturhistorisches Museum Magdeburg

Eine Veranstaltung im Rahmen der Veranstaltungsreihe »Kulinarium«
In der Veranstaltungsreihe »Kulinarium« sollen Themen anhand ausgewählter Ausstellungen im Kulturhistorischen Museum präsentiert werden. Vortrag und Gespräch bei einem kleinen, thematisch inspirierten Imbiss wechseln einander ab.

Sa, 9. Oktober 2021, 14 Uhr – 17 Uhr

Vortrag und Gespräch | Beruf Künstlerin Künstlerinnen an Bauhaus und Burg

Ort: Franziskanerkloster | 38820 Halberstadt | Franziskanerstraße 2

Jutta Jahn | Kunsthistorikerin, Halle (Saale)