Aktueller Hinweis

Trotz größter Präventionsmaßnahmen ist es ein Gebot dieser Stunde, alle Präsenzveranstaltungen einschließlich unserer Andachten abzusagen. Dies werden wir zunächst bis 31. Januar 2021 tun und anschließend die Lage neu bewerten.
Über mögliche Online-Angebote informieren wir Sie im Bereich TERMINE.

Als kirchliche Bildungseinrichtungen übernehmen wir auch immer gesellschaftliche Verantwortung, die jetzt besonders gefordert ist.

Wir bitten um Ihr Verständnis. Bleiben Sie gesund!

______________________________________________________________________

Herzlich Willkommen!

bei der Katholischen Akademie, einem Forum der Diskussion in Trägerschaft des Bistums Magdeburg.

Die Akademiearbeit im Bistum Magdeburg dient der Förderung des Dialogs innerhalb und außerhalb der katholischen Kirche. Als offenes Forum trägt sie bei zum Gespräch der Kirchen untereinander und führt den Diskurs in Kirche und Gesellschaft.

In regionalen Foren in Magdeburg, Halle, Halberstadt und Dessau verantwortet sie Bildungs- und Begegnungsveranstaltungen.

Wir würden uns freuen, Sie auf einer unserer Veranstaltungen begrüßen zu dürfen.

Unsere nächsten Veranstaltungen:

Mi, 27. Januar 2021 – Mi, 31. März 2021

Ausstellung Das kriegszerstörte Halle 1945 – Fotos aus der Sammlung von Werner Schönfeld

Ort: Gedenkstätte ROTER OCHSE | Halle

Kooperation mit der Gedenkstätte ROTER OCHSE Halle (Saale).

Mo, 1. Februar 2021, 15:30 Uhr – 17:30 Uhr

verschoben >>> Kulturforum | Nüchterne Schönheit: Adolf Senffs (1785 –1863) Weg vom Madonnenmaler zum Realisten

Ort: forum hallense

Dr. Albrecht Pohlmann | Referatsleiter Restaurierung und Museumstechnik der Stiftung Dome und Schlösser in Sachsen-Anhalt am Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale)

Mittwoch, 3. Februar 2021, 19:30 Uhr

digital >>> Magdeburger Ringvorlesung | »Die goldenen 20er« – Überblick über eine Epoche

Die Veranstaltung findet digital statt. Unter folgendem Online-Zoom-Link können Sie daran teilnehmen:
https://zoom.us/j/95314246692?pwd=WkdHbUY0MXYrTWcwUDJId2oxQmFkZz09
Meeting-ID: 953 1424 6692

Eröffnung der Ringvorlesung
Thomas Krüger | Präsident der Bundeszentrale für Politische Bildung, Bonn

»Die goldenen 20er« – Überblick über eine Epoche
Dr. Birte Förster | Fakultät für Geschichtswissenschaft, Philosophie und Theologie, Universität Bielefeld

 

MAGDEBURGER RINGVORLESUNG
Zwischen Krise und Aufbruch | Die 20er Jahre

Die goldenen Zwanziger des 20. Jahrhunderts sind geprägt von einem gewaltigen wirtschaftlichen Aufschwung. Die Hochkonjunkturphase zwischen dem Ersten Weltkrieg und der Weltwirtschaftskrise von 1929 brachten auch in Kunst, Kultur und Wissenschaft eine ungewöhnliche Blüte. Viele bahnbrechende Errungenschaften fallen in diese Zeit. Die Magdeburger Ringvorlesung 2021 spürt einige dieser Blüten und besonderen Errungenschaften auf und fragt nach Vergleichbarem oder exemplarischen Phänomenen für die 20er Jahre des 21. Jahrhunderts.

Kooperation mit der Friedrich-Ebert-Stiftung Sachsen-Anhalt, der Evangelischen Akademie Sachsen-Anhalt und dem Roncalli-Haus Magdeburg.

Leitung: 
Christoph Maier | Evangelische Akademie, Wittenberg
Dr. Reinhard Grütz | Katholische Akademie des Bistums Magdeburg
Georg Halfter | Roncalli-Haus e. V., Magdeburg
Wolfgang Höffken | Friedrich-Ebert-Stiftung Landesbüro Sachsen-Anhalt, Magdeburg

Dienstag, 16. Februar 2021, 19 Uhr

digital >>> Ringvorlesung  | Ehe in Islam und Christentum – Schlaglichter auf aktuelle Debatten
Ringvorlesung 
Die Welt des Islam. Gestern und heute.

Eine Veranstaltungsreihe der Katholischen Akademie und des Mittel­deutschen Bibelwerks / Canstein Bibelzentrum

Religion ist wieder Gegenstand heißer politischer Debatten in Deutschland. Sie ist es vor allem in Gestalt des Islam. Er ruft in Teilen unserer Gesellschaft Unsicherheit, Ängste, ja auch Ablehnung hervor. Im Rahmen dieser Ringvorlesung sollen grundlegende Kenntnisse über den Islam vermittelt, sowie theologische, historische und sozialwissenschaftliche Zusammenhänge erschlossen werden.

Vortrag
Ehe in Islam und Christentum
Schlaglichter auf aktuelle Debatten

Der katholische Theologe Lukas Wiesenhütter gibt einen Einblick in die theologische und religiöse Bedeutung und den Stellenwert von Ehe und Partnerschaft in islamischer und christlicher Perspek-tive. Insbesondere geht es dabei um den Wert, den die jeweiligen Glaubensgemeinschaften der Ehe beimessen und ob Ehen über Religionsgrenzen hinweg erwünscht sind. Sowohl innerreligiöse Debatten über Ehe und Partnerschaft als auch Herausforderungen einer pluralen und säkularen Gesellschaft sollen dabei in den Blick kommen.

Lukas Wiesenhütter | Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Katholische Theologie der Universität Paderborn

Die Veranstaltung findet digital statt. Unter folgendem Online-Zoom-Link können Sie daran teilnehmen:
https://zoom.us/j/99381683924

 

 

Mittwoch, 24. Februar 2021, 19:30 Uhr

KULINARIUM | Vortrag: Magdeburger Gesichter. Porträts des 19. Jahrhunderts

Ort: Roncalli-Haus, Magdeburg

Magdeburger Gesichter. Porträts des 19. Jahrhunderts

Die Sonderausstellung »Magdeburger Gesichter. Porträts des 19. Jahrhunderts« ist vom 30. Oktober 2020 bis zum 11. April 2021 zu sehen. Die Veranstaltung dazu ist auf zwei Tage aufgeteilt. Aufbauend auf einem Vortrag, der eine Auswahl von Porträts der Würdenträger Magdeburgs vorstellt, ermöglicht eine Führung durch die Sonderausstellung eine vertiefte Beschäftigung mit der Thematik.

Dr. Karin Kanter | Grafiksammlung im Kulturhistorischen Museum Magdeburg
Sabine Liebscher | Kunstsammlung im Kulturhistorischen Museums Magdeburg

Beide Wissenschaftlerinnen kuratieren gemeinsam die Sonderausstellung »Magdeburger Gesichter. Porträts des 19. Jahrhunderts«.

 

KULINARIUM 

In der Veranstaltungsreihe »Kulinarium« sollen Themen anhand ausgewählter Ausstellungen im Kulturhistorischen Museum präsentiert werden. Vortrag und Gespräch bei einem kleinen, thematisch inspirierten Imbiss wechseln einander ab.